UFR AllgemeinesUFR VeranstaltungenUFRA Allgemeines

peace on air – Das Ulmer Friedensradio
Sendung: Peace Sounds – Stimmen aus dem Globalen Süden: Sri Lanka
Dienstag, 02.07.2024, von 17 bis 18 Uhr
Bei Radio free FM auf 102,6 MHz oder im Livestream der freefm.de-Mediathek

Bilder und Geschichten von Gewalt, humanitärem Leid und Flucht strömen täglich durch die Medien. Aber: was wissen wir tatsächlich von den Hintergründen und Zusammenhängen der Konflikte im Globalen Süden? Was wissen wir, z.B. was derzeit in Sri Lanka passiert?

In den 1980ern floh Singham vor dem Krieg in Sri Lanka ins Exil nach Deutschland. Im Abschiebeknast wurde er zum Aktivisten. In den 1990ern kehrte er zurück nach Sri Lanka – obwohl der Krieg noch immer tobte.
Er wollte mit den vom Krieg Betroffenen gemeinsam Überlebensstrategien entwickeln und umsetzen. Und wo immer möglich, dabei auch politische Fragen stellen und voranbringen: Welchen Einfluss hat die Kolonialzeit auch heute noch auf den Konflikt und die Gesellschaft in Sri Lanka? Wie kann Vergangenheitsbewältigung aussehen, wenn sie sowohl den Kern des Konflikts und gleichzeitig auch die Verletzungen des Krieges angehen will? Wie geht man mit dem Hass um?

Wir haben diese Sendung vom Tübinger Freien Radio „Wüste Welle“ übernommen. Mit der Sendereihe „Peace Sounds“ werden Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die sich in wenig beachteten Konfliktregionen für eine gerechtere und friedlichere Welt engagieren.

Hintergrundinformationen zum Krieg in Sri Lanka:

https://www.amnesty.ch/de/ueber-amnesty/publikationen/magazin-amnesty/2013-3/sri-lanka-totgeschwiegenes-grauen#

https://www.medico.de/dossier-zum-krieg-in-sri-lanka-13421

https://www.medico.de/untersuchungsbericht-sri-lanka-usa-politisch-verantwortlich-fuer-blutiges-ende-des-buergerkriegs-19210

Mehr auch bei Radio free FM: https://www.freefm.de/artikel/peace-sounds-%E2%80%93-stimmen-aus-dem-globalen-s%C3%BCden-sri-lanka